Latest blog

Hopp Schwiiz! - EURO 2021

Schweiz Fussball Nationalmannschaft

 

„Nati, Schwiizer Nati!“

An den Schweizer Bahnhöfen sprechen die Pendler über den Sieg der Schweizer gegen die Franzosen, in den Gängen der Schulhäuser hörte man am Dienstagmorgen „Hopp Schwiiz“ Gejubel und auch in den Büros gibt es kein anderes Thema mehr. Ja, der Achtelfinal Sieg der Schweizer Nati hält auch sämtliche Medien und die Sozialen Netzwerken auf Trab. Eine freudige Nachricht. 

Nach 67 Jahren schaffte es am Montagabend die Schweizer Nationalmannschaft endlich wieder einmal sich für das Viertelfinal zu qualifizieren. An der Weltmeisterschaft 1954 haben es die Eidgenossen das letzte Mal geschafft in den Viertelfinal zu kommen. An einer Europameisterschaft noch gar nie. Seither sind sie immer entweder nach den Gruppenrunden oder dem Achtelfinale nach Hause geflogen.

Doch diesmal nicht! Die Fussballspieler der Schweizer Nationalmannschaft beschenkten die Schweiz am Montagabend mit insgesamt acht Treffern. Und dies nicht in irgendein Tor, sondern in das, des Weltmeistertitel Verteidigers höchstpersönlich, der Franzosen. Ein sensationeller Wochenstart! 

Nachdem schlechten Beginn dieser Europameisterschaft, dem miserablen Spiel gegen die Italiener folgte dann in der dritten Gruppenrunde das 3-0 gegen die Türkei.  Anschliessend an die Zitterpartie, ob die Helvetier nun eine Runde weiter sind oder nicht, kam die nächste schwere Nachricht: Die Schweiz muss im Viertelfinal gegen den aktuellen Weltmeister antreten und diesen auch schlagen, sonst seien sie ihrem 67 jährigen Fluch weiterhin unterlegen.

Nervös aber von lautem Jubel und „Hopp Schwiiz!“ Gebrüll begleitet, begaben sich die Spieler ins Fussballstadion National Arena in Bukarest. Nach unglaublichen 15 Minuten lag die Schweiz während der ganzen ersten Halbzeit dank Haris Seferovic 1-0 in Führung. Doch nachdem Rodriguez, der übrigens in Zürich aufgewachsene ist, den Penalty verschossen hatte, folgte innerhalb von vier Minuten ein doppelter Konter, welcher die Selbstsicherheit der Schweizer stark beeinträchtigte. Spielstand 1-2 für Frankreich. Nach 75 Minuten machten die Weltmeister gleich noch ein Tor und somit hiess der neue Spielstand 1-3. Die Schweizer mussten hoffen. Und kämpfen. Und das taten sie auch. In der 81. Minute traf Torschütze Seferovic gleich noch einmal und begrenzte den Schaden zum 2-3 und zur Krönung des Zitterns schoss Gavranovic in der 90. Minute das 3-3 und ballerte so die Schweiz in die verdiente Verlängerung.

Ein Fussballspiel der Höchstklasse, was die Spannung angeht. Diese Spannung zog sich dann auch in der Verlängerung weiter. Doch nach mehr als 120 Minuten Spielzeit hiess es Elfmeterschiessen und erneut „Hopp Schwiiz!“

Auch dies haben die Fussballspieler der Nati A mit Bravour geschafft und dank unserem Goali, Yann Sommer, schlussendlich auch die Weltmeister aus dem Rennen geschlagen. 

Eine grandiose Leistung!

Am Freitag werden sie nun auf die ehemaligen Weltmeister, die Spanier, treffen. Ob sie diese auch rausschmeissen werden? Wir sind gespannt.

Das Salsa People Team drückt auf jeden Fall alle Daumen.

KURSTIMER

Melde dich jetzt noch schnell für einen kostenlosen Probekurs an!

  • Hours
    00
  • Minutes
    00
  • Seconds
    00
Kurs: Schnupperstunde Salsa Altstetten
Datum - 29.09.2021 18:45 Uhr Ort: Zürich- Altstetten
  • Hours
    00
  • Minutes
    00
  • Seconds
    00
Kurs: Kizomba Schnupperstunde Wohlen
Datum - 29.09.2021 19:45 Uhr Ort: Wohlen
  • Hours
    00
  • Minutes
    00
  • Seconds
    00
Kurs: Schnupperkurs Salsa Sihlcity
Datum - 29.09.2021 19:45 Uhr Ort: ZH Sihlcity
4.9 Out of 5
Salsa People Dance School & Entertainment
Rated based on 317 reviews at Zürich & Wohlen Location

NEWSLETTER

Trage dich bei unserem Newsletter ein um weitere Infos über Events, Shows, Workshops und Kurse zu erhalten

Display popup on page load

Main text goes here...