Latest blog

Professionelle Tänzerinnen und Tänzer – Teil 1/2

ProTeam Salsa Summit Salsameisterschaft

Nicht nur in den Städten und an den Bahnhöfen fallen Plakate und Werbungen auf, sondern auch auf diversen Internetseiten wie unteranderem Youtube, Facebook, Instagram und Google kann man die neuen Produkte und interessanten Dienstleistungen aller professionellen Leute sehen.

Schnell stellt sich die Frage, was denn wirklich professionell bedeutet und ab wann jemand zu einem Profi gehört.

Der Begriff Profi ist eine Abkürzung des englischen Wortes professional. Darunter wird eine Person verstanden, welche beispielsweise eine Sportart auf höchster Ebene ausführt und somit auch fachmännisch betreibt. Dementsprechend muss das ausgeübte Phänomen gewinnbringend sein. Im Französischen bedeutet Profession nämlich Arbeit.

Im Bezug auf das Tanzen reicht es somit nicht aus, sich als einen professionellen Tänzer oder eine professionelle Tänzerin auszugeben, nur weil man liebend gerne und mit sehr viel Leidenschaft tanzt. Natürlich ist die Passion zur Musik, die Freude zur Bewegung und das geliebte Gefühl von innerlicher Freiheit ein zentraler und wahrscheinlich sogar der wichtigste Meilenstein auf dem Weg zu einem professionellen Tänzer, doch damit ist nicht genug.

Auch das aktive Besuchen von Salsa Events macht dich nicht automatisch zum Salsa Tänzer und auch das Besuchen von Kongressen hat nicht eine derartige Bedeutung.

Es ist das Leben von dieser Leidenschaft und Sportart. Das Besuchen von Weltmeisterschaften, das Können und die Ausdauer eine Tanzschule aufzubauen und zu führen, sowie das tänzerische Know-how, welches es bedarf, um den Schülerinnen und Schülern ehrliche, kompetente und auch korrekte Antworten zu geben.

Natürlich gibt es auch Leute, welche “Tanzschulen” öffnen und ebenfalls Salsa, Bachata und Kizomba “unterrichten”, obwohl sie keine Profitänzer sind. Doch sei hier erklärt: Es ist ein bedeutender Unterschied, als Nicht-Profi Tanzstunden zu geben, gleichzeitig aber unter der Leitung eines Profitänzers zu sein, oder als Nicht-Profi Tanzstunden zu geben und gleichzeitig den Inhaber der Tanzschule zu sein. Im ersten Fall kann die lehrende Person allfällige Frage immer noch bei einem Profi, welcher über das nötige Wissen verfügt, nachfragen.

Profis verdienen ihr Geld mit ihrer Leidenschaft, ohne eine zusätzliche Berufung auszuführen. Dies kann sowohl mit der Teilnahme an Wettkämpfen oder Kongressen geschehen, mit dem Leiten einer Tanzschule und den damit verbundenen Tanzkursen oder auch mit dem Kreieren von Choreographien. Natürlich ist dies in gewissen Ländern schwieriger als in anderen, doch wer eine wirklich tolle Dienstleistung anbietet, wird auch genügend Kundschaft haben.

 

Fortsetzung folgt nächste Woche, sei gespannt!

 

 

KURSTIMER

Melde dich jetzt noch schnell für einen kostenlosen Probekurs an!

  • Hours
    00
  • Minutes
    00
  • Seconds
    00
Kurs: Schnupperstunde Salsa Altstetten
Datum - 29.09.2021 18:45 Uhr Ort: Zürich- Altstetten
  • Hours
    00
  • Minutes
    00
  • Seconds
    00
Kurs: Kizomba Schnupperstunde Wohlen
Datum - 29.09.2021 19:45 Uhr Ort: Wohlen
  • Hours
    00
  • Minutes
    00
  • Seconds
    00
Kurs: Schnupperkurs Salsa Sihlcity
Datum - 29.09.2021 19:45 Uhr Ort: ZH Sihlcity
4.9 Out of 5
Salsa People Dance School & Entertainment
Rated based on 317 reviews at Zürich & Wohlen Location

NEWSLETTER

Trage dich bei unserem Newsletter ein um weitere Infos über Events, Shows, Workshops und Kurse zu erhalten

Display popup on page load

Main text goes here...